LCDproc 0.53 unter Debian Lenny oder Squeeze

Auf der Suche nach einem Programm zur Ansteuerung von LCD Displays unter Linux bin ich auf LCDproc gestoßen. Die Debian Version (in Lenny 0.45 bzw. Squeeze 0.52) unterstützt jedoch das von mir Favorisierte LCD2USB Protokoll nicht. Die vorhandenen Ubuntu Pakete (in Maverik) sind zwar auf dem Stand der Version 0.53 enthalten aber nicht den Treiber für LCD2USB. Daher habe ich die Sourcen mit den entpsprechenden Diffs von Ubuntu verwendet um das Paket unter Debian neu zu erzeugen:

Installation von Abhängingkeiten

aptitude install autotools-dev libusb-dev doxygen libg15daemon-client-dev libg15render-dev libg15-dev debhelper build-essential pkg-config

Download der benötigten Ubuntu Pakete

wget http://de.archive.ubuntu.com/ubuntu/pool/universe/l/lcdproc/lcdproc_0.5.3.orig.tar.gz

wget http://de.archive.ubuntu.com/ubuntu/pool/universe/l/lcdproc/lcdproc_0.5.3-0ubuntu2.dsc

wget http://de.archive.ubuntu.com/ubuntu/pool/universe/l/lcdproc/lcdproc_0.5.3-0ubuntu2.diff.gz

Extrahieren der Pakete und anwenden der .diff Datei

dpkg-source -x lcdproc_0.5.3-0ubuntu2.dsc

Kompilieren und Debian Paket erzeugen
dpkg-buildpackage -rfakeroot

Debian Paket installieren
dpkg -i ../lcdproc_0.5.3-0ubuntu2_i386.deb

iTunes Library Updater

Nachdem ich mich in letzter Zeit etwas intensiver mit iTunes befasst habe bin ich auf ein fehlendes Feature gestoßen. Man kann zu iTunes nur Titel hinzufügen. Wenn man allerdings Titel von der Platte löscht verbleiben diese in iTunes. Mit dem Tool iTunes Library Updater kann man dieses Problem umgehen. Es gleicht den Inhalt von Ordnern mit der iTunes Mediathek ab. Man kann das Tool hier herunterladen: http://itlu.ownz.ch/

Sollte beim ersten Start eine Meldung kommen dass keine Verbindung mit iTunes hergestellt werden kann, so muss man folgenden Befehl im iTunes Verzeichnis, als Administrator in der Console (cmd.exe) ausführen:
iTunes.exe /regserver

Blütenstaubwolken überm Wald nähe Georgenberg


Warning: Use of undefined constant microtime - assumed 'microtime' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /var/www/clients/client2/web4/web/wp-content/plugins/heiv-gallery-3/heiv-gallery_3.php on line 1163

Dieses Foto ergab sich bei einer kleinen Wanderung in der Nähe von Georgenberg. Im Hintergrund kann man die Burg von Flossenbürg erkennen. Ich möchte da kein Allergiker sein 🙂

Keine Anzeige des grafischen Editors mit WordPress

Nachdem ich das Problem hatte, dass der grafische Editor unter WordPress nicht angezeigt wurde, habe ich mich auf eine lange Suche in das Google-Land begeben. Am ende hat sich herausgestellt, dass das WPG2 Plugin am Fehler schuld war. In den Multilanguage Dateien von WPG2 wird noch auf die alte API von tinyMCE zugegriffen. Das wird ersichtlich wenn man Firebug installiert und die Fehlermeldungen betrachtet. Es wird dort eine Funktion mit dem Namen AddToLang aufgerufen. Diese gibt es in der neuen tinyMCE Version nicht mehr. Um das Problem zu beheben muss man einfach im Verzeichnis [wordpress]/wp-content/plugins/wpg2/g2image/langs die Datei mit seiner jeweiligen Sprache öffnen und die Zeile

tinyMCE.addToLang('g2image',{

durch

tinyMCE.addI18n('g2image',{

ersetzen. Anschließend ist das Problem behoben.

HDR Bilder aus der Nähe von Tirschenreuth


Warning: Use of undefined constant microtime - assumed 'microtime' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /var/www/clients/client2/web4/web/wp-content/plugins/heiv-gallery-3/heiv-gallery_3.php on line 1163

Warning: Use of undefined constant url - assumed 'url' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /var/www/clients/client2/web4/web/wp-content/plugins/heiv-gallery-3/heiv-gallery_3.php on line 1176

Warning: Creating default object from empty value in /var/www/clients/client2/web4/web/wp-content/plugins/heiv-gallery-3/heiv-gallery_3.php on line 1176

Warning: Use of undefined constant url - assumed 'url' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /var/www/clients/client2/web4/web/wp-content/plugins/heiv-gallery-3/heiv-gallery_3.php on line 1176

Warning: Creating default object from empty value in /var/www/clients/client2/web4/web/wp-content/plugins/heiv-gallery-3/heiv-gallery_3.php on line 1176

Leider ist mir erst beim bearbeiten der Bilder aufgefallen das da ja Gegenlicht war. Darum siehts teilweise etwas „seltsam“ aus. Leider…

Das Debakel mit dem S0 Bus

Folgendes Problem: An meinem internen S0 Bus der Telefonanlage befindet sich ein Gigaset SX455 Telefon und ein PC der als Faxserver dient (mittels FritzCard). Bei der Anwahl des faxes hörte man nur starkes rauschen. Wenn man das Telefon abgesteckt hat war das rauschen verschwunden. Ich habe ziemlich lang die Verkabelung in Verdacht gehabt. Allerdings bin ich jetzt nach langer Zeit auf die Lösung gestoßen.

Das Problem liegt beim Telefon!?! Es ist kein Defekt sondern ein bekanntes Problem.

Man kann den Fehler durch ein paar Tastenkombinationen am Mobilteil beheben:

  • Menü
  • Einstellungen
  • Basis
  • 94 76200 1
  • 59583 59629 59884
  • OK (es folgt ein positiver Quittungston)
  • Netzstecker kurz ziehen.

Den genauen FAQ Eintrag findet man hier auf der Gigaset Seite.

PS: Ich übernehme keine Haftung für diesen Tip, den durch die oben angezeigten Befehle wird das Eeprom der Basisstation verändert.

    0110110001101111011011110110001100100000011100110110100100100000011110010111001001100001011011100110100101100010